Selbstversicherung für Zeiten der Pflege eines behinderten Kindes

Durch eine Gesetzesänderung per 1.1.2013 ist nun unter bestimmten Voraussetzungen die Selbstversicherung für Zeiten der Pflege eines behinderten Kindes bis zu 10 Jahre rückwirkend möglich (maximal aber rückwirkend bis 1988)

Personen, die wegen der Pflege eines behinderten Kindes nicht berufstätig sind, können sich in der Pensionsversicherung selbstversichern. Der versicherten Person erwachsen dabei keine Kosten; die Beiträge werden aus dem Ausgleichsfonds für Familienbeihilfen vom Bund bezahlt. Diese Selbstversicherung bietet daher die Möglichkeit, kostenlos Versicherungszeiten zu erwerben.

Sie kann auch dann beantragt werden, wenn bisher noch keine Pensionsversicherung bestanden hat.

Voraussetzungen

  • gemeinsamer Haushalt
  • Wohnsitz im Inland
  • gänzliche Beanspruchung der Arbeitskraft durch die Pflege des Kindes.
  • Es darf Keine Pflicht- oder Weiterversicherung in der Pensionsversicherung bestehen.
  • Grundsätzlich kann die Selbstversicherung bis maximal zwölf Monate vor der Antragstellung abgeschlossen werden.

Sie kann bis längstens zur Vollendung des 40. Lebensjahres des Kindes von einer Person auf Antrag in Anspruch genommen werden,

Die sich einem im gemeinsamen Haushalt lebenden behinderten Kind widmet,
Für das die erhöhte Familienbeihilfe gewährt wird und
Deren Arbeitskraft aus diesem Grund gänzlich beansprucht wird.
Zur Selbstversicherung bei Pflege eines behinderten Kindes ist immer nur eine Person berechtigt. Diese kann sein:

  • Ein leiblicher Elternteil
  • Ein Großelternteil
  • Ein Stiefelternteil
  • Ein Pflegeelternteil

» Nähere Informationen auf der Website der Pensionsversicherung
» Das Antragsformular als PDF

Aktuell

21.11.2018 | Podiumsdiskussion: Karenz 3.0
Entsprechen die Karenzmöglichkeiten dem Bedarf heutiger Familien?mehr »  
28.08.2018 | Familienbarometer 2018
Der Österreichische Familienbund hat beim Meinungsforschungsinstitut GfK die repräsentative Studie fmehr »  
04.07.2018 | Familienbonus ist familienpolitischer Meilenstein
Jahrzehntelange Familienbundforderung nach steuerlicher Entlastung von Familien erfülltmehr »  
30.05.2018 | Jedes Opfer und jede Gewalttat ist zu viel
Podiumsdiskussion am 28. Mai 2018: Medienkompetenz von Kindern, Jugendlichen und Familien fördern!mehr »  
17.04.2018 | Der Geschichtenerzähler
Im Rahmen des Kinder Lese-und Geschichtenfestivals des OÖ Familienbundes (25.04.-27.04) am Pöstlingbmehr »  

Facebook

Twitter