Publikationen

Neue Publikationen des ÖIF

Der Kinderwunsch in Österreich

In den Jahren 2008/09 wurde in Österreich die erste Erhebungswelle des Generations and Gender Programme (GGP) der UNECE durchgeführt. Dieses internationale Erhebungsprogramm untersucht das Ausmaß und die Bestimmungsgründe des Kinderwunschs und erhebt in weiterer Folge auch die Realisierung.

» Forschungsbericht Nr. 5: Der Kinderwunsch in Österreich (PDF)

Teilzeit

Teilzeitbeschäftigung ist für Betriebe wie für Arbeitnehmer/innen ein wesentlicher Bereich im Dienstverhältnis. Der Bericht beleuchtet Effekte und Erfolge des bestehenden Systems aus Sicht der Betriebe. Die stetig steigende Teilzeitbeschäftigungsquote von Frauen zeigt die zunehmende Bedeutung dieses Themas.

» Forschungsbericht Nr. 6: Teilzeit (PDF 645 KB)

Betriebliche Kinderbetreuung in Österreich

Bedarfsgerechte Kinderbetreuungsangebote gelten als zentrale Voraussetzung für gute Vereinbarkeitschancen von Familie und Beruf. Aufeinander abgestimmte Arbeitszeiten der Eltern und Öffnungszeiten der Betreuungseinrichtungen sind dabei von besonderer Bedeutung. Die vorliegende Studie setzt sich daher mit diesem Sektor des Betreuungsangebots auseinander.

» Working Paper Nr. 75: Betriebliche Kinderbetreuung in Österreich

Aktuell

17.04.2018 | Der Geschichtenerzähler
Im Rahmen des Kinder Lese-und Geschichtenfestivals des OÖ Familienbundes (25.04.-27.04) am Pöstlingbmehr »  
06.04.2018 | Weltgesundheitstag – Familie bewegt
Mit der „Wanderaktion Almgaudi“ macht der Familienbund Lust auf’s Wandernmehr »  
10.01.2018 | Regierung auf gutem Familienkurs
Deutliche Entlastung durch Familienbonus Plus und viele weitere Familienbundforderungen finden sich mehr »  
14.11.2017 | Bindung der Kinder zu den Eltern von größter Wichtigkeit!
Podiumsdiskussion am 10. November 2017 in St. Pölten: Expertinnen warnen vor dem Verlust der Familiemehr »  
10.11.2017 | Familienbund: Präsident Baier im Amt bestätigt
Familienverträglichkeitsprüfung, Interessenvertretung für Familien, steuerliche Entlastung für Familmehr »  

Facebook

Twitter